Kosten und Bauabschnitte

Die Gesamtkosten für alle Maßnahmen belaufen sich auf 37,2 Mio. Euro. (Stand: Mitte 2014)

Ca. 16,4 Mio. Euro hat das Bistum Zusagen von öffentlichen Zuschussgebern (Bundes- und Landesmittel, Europäische Union), Stiftungen (u.a. Stiftung Niedersachsen, Klosterkammer, VGH-Stiftung, Sparkassenstiftung) und kirchlichen Hilfswerken (Bonifatiuswerk der Katholiken in Deutschland) erhalten. Weitere 2,5 Mio. Euro sollen durch Spenden von Einzelpersonen und Unternehmen aufgebracht werden. Dabei wird der gerade neu gegründete „Dombauverein Hohe Domkirche Hildesheim e.V.“ eine zentrale Rolle spielen. Weitere Zuschüsse müssen eingeworben werden.

Weitere Informationen zu den Kosten:
Was kostet die Renovierung und wie soll das finanziert werden?

Warum wird die Domsanierung teurer als geplant?